Wohnungseigentumsrecht

Das Wohnungseigentumsrecht beschäftigt sich mit Fragen rund um die Eigentumswohnung. Wichtig ist hier die Kenntnis des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG), der Teilungserklärung nebst Gemeinschaftsordnung und der Beschlüsse.

Gesetzliche Grundlage ist überwiegend das Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Vielfach klärungsbedürftig sind Fragen rund um die Rechte und Pflichten, die dem einzelnen Wohnungseigentümer aus dem Gesetz, der Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung oder aus Beschlüssen erwachsen. Das gilt ebenso für die Rechte und Pflichten, die sich für den Verwalter z.B. aus dem Gesetz oder dem Verwaltervertrag ergeben.

Von besonderer Bedeutung für die Eigentümer und den Verwalter ist die Verwendung eines wirksamen Vertragsmusters für den Verwaltervertrag.
Weiter ist die rechtssichere Formulierung und Fassung von Beschlüssen, sei es in der Eigentümerversammlung oder als Umlaufbeschluss, von erheblicher praktischer Relevanz.